1959

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
| 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er |
◄◄ | | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | | ►►

Staatsoberhäupter · Wahlen · Nekrolog · Filmjahr · Rundfunkjahr · Sportjahr

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing
1959
Fidel Castro
In Kuba siegt die Revolution unter Fidel Castro
Denkmal an der Absturzstelle bei Mason City
The Day the Music Died“ - Buddy Holly, Ritchie Valens und Jiles Perry Richardson kommen bei einem Flugzeugabsturz ums Leben
Staatssiegel von Alaska

Staatssiegel von Hawaii

Alaska und Hawaii werden Bundesstaaten der USA
Plakat zum Godesberger Parteitag der SPD
Die SPD schlägt auf ihrem Godesberger Parteitag den Weg zur Volkspartei ein
1959 in anderen Kalendern
Ab urbe condita 2712
Armenischer Kalender 1407–1408
Äthiopischer Kalender 1951–1952
Bahai-Kalender 115–116
Bengalischer Kalender 1365–1366
Berber-Kalender 2909
Buddhistischer Kalender 2503
Burmesischer Kalender 1321
Byzantinischer Kalender 7467–7468
Chinesischer Kalender
 – Ära 4655–4656 oder
4595–4596
 – 60-Jahre-Zyklus

Erde-Hund (戊戌, 35)–
Erde-Schwein (己亥, 36)

Französischer
Revolutionskalender
CLXVIICLXVIII
167–168
Hebräischer Kalender 5719–5720
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat 2015–2016
 – Shaka Samvat 1881–1882
Iranischer Kalender 1337–1338
Islamischer Kalender 1378–1379
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära): Shōwa 34
 – Kōki 2619
Koptischer Kalender 1675–1676
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära 4292
 – Juche-Ära 48
Minguo-Kalender 48
Seleukidischer Kalender 2270–2271
Thai-Solar-Kalender 2502

1959 übernehmen auf Kuba nach der Flucht des Diktators Batista die Revolutionäre unter Fidel Castro die Macht.

Die Supermächte USA und UdSSR bemühen sich in Gesprächen um eine Abschwächung des Konfrontationskurses im Kalten Krieg. US-Vizepräsident Richard Nixon reist in die Sowjetunion, während Kreml-Führer Nikita S. Chruschtschow als erster sowjetischer Partei- und Regierungschef in die USA fährt.

In der Bundesrepublik wird Heinrich Lübke Nachfolger von Bundespräsident Theodor Heuss, nachdem Adenauer seine Pläne, sich neben dem Amt des Bundeskanzlers auch zum Bundespräsidenten wählen zu lassen, aufgeben muss. Die SPD richtet sich mit ihrem Godesberger Programm in Richtung Marktwirtschaft und Akzeptanz der Bundeswehr neu aus.

EreignisseBearbeiten

PolitikBearbeiten

Nikita Chruschtschow (rechts) mit Richard Nixon (1959)

WirtschaftBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

Mondsonde Lunik 2

KulturBearbeiten

ReligionBearbeiten

SportBearbeiten

Floyd Patterson am Boden nach einem Schlag Ingemar Johanssons

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden siehe unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

KatastrophenBearbeiten

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

GeborenBearbeiten

JanuarBearbeiten

FebruarBearbeiten

MärzBearbeiten

AprilBearbeiten

MaiBearbeiten

JuniBearbeiten

JuliBearbeiten

Jim Kerr, 2006
Kevin Spacey

AugustBearbeiten

Michael Kors, 2008
Earvin „Magic“ Johnson Jr.

SeptemberBearbeiten

Sigmar Gabriel, 2012
Morten Harket

OktoberBearbeiten

NovemberBearbeiten

Franz-Peter Tebartz-van Elst (2012)

DezemberBearbeiten

Tag unbekanntBearbeiten

GestorbenBearbeiten

JanuarBearbeiten

FebruarBearbeiten

MärzBearbeiten

AprilBearbeiten

MaiBearbeiten

JuniBearbeiten

JuliBearbeiten

AugustBearbeiten

SeptemberBearbeiten

OktoberBearbeiten

NovemberBearbeiten

DezemberBearbeiten

Datum unbekanntBearbeiten

NobelpreiseBearbeiten

MusikBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Commons: 1959 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien







Creative Commons License