31. Dezember

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 31. Dezember ist der 365. Tag des gregorianischen Kalenders (der 366. in Schaltjahren) und ist somit der letzte Tag eines Jahres.

Historische Jahrestage
November · Dezember · Januar
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

192: Commodus
1472: Schneeball-
schlacht (um 1400)
1494: Die politische Landkarte Italiens
1775: Der amerikanische Angriff auf Québec
1963: Zentralafrikanische Föderation
1999: Der Panamakanal

WirtschaftBearbeiten

1600: Flagge der Britischen Ostindien-Kompanie
2004+2009: Reaktor Ignalina

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

1872: Albert Bridge
2004: Taipei 101

KulturBearbeiten

ReligionBearbeiten

KatastrophenBearbeiten

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und UmweltBearbeiten

1997: Nationalpark Hainich mit Baumkronenpfad

SportBearbeiten

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

GeborenBearbeiten

Vor dem 19. JahrhundertBearbeiten

Johann Briesmann (* 1488)
Diana von Poitiers (* 1499)

19. JahrhundertBearbeiten

Hans am Ende (* 1864)
Max Pechstein (* 1871)

20. JahrhundertBearbeiten

1901–1950Bearbeiten

Simon Wiesenthal (* 1908)
Avram Hershko (* 1937)
Peter Camejo (* 1939)

1951–2000Bearbeiten

George Thorogood (* 1951)
Nathan Robinson (* 1981)

GestorbenBearbeiten

Vor dem 19. JahrhundertBearbeiten

Silvester I. († 335)

19. JahrhundertBearbeiten

Félicité de Genlis († 1830)

20. JahrhundertBearbeiten

Ernst Rudorff († 1916)
Ricky Nelson († 1985)
Gerhard Schröder († 1989)

21. JahrhundertBearbeiten

Gérard Debreu († 2004)

Feier- und GedenktageBearbeiten

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 31. Dezember – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien







Creative Commons License