Audi A3 8V

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Audi
Audi A3 Dreitürer (seit 2012)

Audi A3 Dreitürer (seit 2012)

A3
Verkaufsbezeichnung: A3
Produktionszeitraum: seit 2012
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Kombilimousine, Limousine, Cabriolet
Motoren: Ottomotoren:
1,2–2,0 Liter
(77–221 kW)
Dieselmotoren:
1,6–2,0 Liter
(77–135 kW)
Länge: 4237–4469 mm
Breite: 1777–1796 mm
Höhe: 1392–1425 mm
Radstand: 2595–2637 mm
Leergewicht: 1225–1615 kg
Vorgängermodell: Audi A3 8P/8PA
Nachfolgemodell: keines

Der Audi A3 (interne Typbezeichnung 8V) ist die dritte Generation des A3, der Audis Modell der Kompaktklasse darstellt. Er wurde am 6. März 2012 auf dem Genfer Auto-Salon als Dreitürer vorgestellt.

Der Marktstart des Dreitürers erfolgte am 24. August 2012. Der fünftürige Sportback steht seit 15. Februar 2013 bei den deutschen Händlern. Am 27. März 2013 zeigte Audi die Stufenhecklimousine im Rahmen einer Online-Sneak-Preview[1], die seit Ende August 2013 im Handel ist. Auf der IAA 2013 wurde das A3 Cabrio vorgestellt, das im Frühjahr 2014 zu den Händlern rollt.[2]

Im Vergleich zum Vorgänger haben sich die Abmessungen nur geringfügig verändert, jedoch konnte das Gewicht um bis zu 80 Kilogramm gesenkt werden.

Alle Motoren werden mit Turboladern ausgestattet. Der Audi A3 ist das erste Auto des Volkswagen-Konzerns, das auf der neuen MQB-Plattform basiert. Diese wird zukünftig für alle Konzernfahrzeuge mit vorn quer eingebautem Motor benutzt, abgesehen von der New Small Family.[3]

Technik und AusstattungBearbeiten

Mit dem A3 8V führte Audi einige Neuerungen in die Kompaktklasse ein, so zum Beispiel das Navigations-/Fahrzeugbediensystem MMI mit in den Dreh-/Drück-Steller integriertem Touchpad oder den aktiven Spurhalteassistenten. Ebenfalls neu ist die sogenannte Audi Phone Box – ein Fach in der Mittelarmlehne, in das das Mobiltelefon gelegt werden kann, woraufhin drahtlos eine Verbindung zur Fahrzeugdachantenne für besseren Empfang hergestellt wird. Gleichzeitig soll damit die Strahlung der Telefonantenne im Innenraum stark reduziert werden. Die Verbindung zu einer Außenantenne war bisher nur über eine entsprechende Handyaufnahmeschale möglich. Ebenfalls gegen Aufpreis gibt es weitere Fahrerassistenzsysteme wie einen Abstandsregeltempomaten, einen Spurwechselassistenten oder dynamisches Kurvenlicht mit gleitender Leuchtweitenregulierung.

Eine Neuheit beim Dreitürer stellt das Panorama-Glasschiebedach dar, generell neu beim A3 sind die LED-Heckleuchten in Verbindung mit Xenon- oder LED-Scheinwerfern, die elektronische Parkbremse und der Komfortschlüssel. Erstmals im A3 steht außerdem ein elektrisch versenkbarer Bildschirm des Radio-/Navigationssystems zur Verfügung. Auf diesem können auch die Einstellungen des Audi drive select eingesehen werden – das heißt die individuellen Fahrzeugeinstellungen in Richtung Dynamic (sportlich), Efficiency (spritsparend) oder Comfort (komfortabel).

BauzeitBearbeiten

  • Dreitürer: seit 05/2012
  • Fünftürer (Sportback): seit 09/2012
  • Stufenheck: seit 05/2013
  • Cabrio: seit 01/2014

MotorenBearbeiten

Angeboten wurden zunächst[4] ein 1,4-TFSI-Ottomotor mit 90 kW (122 PS) und der leistungsstärkere 1,8-TFSI mit S tronic und 132 kW (180 PS). Der 2,0-TDI-Dieselmotor leistet jetzt 110 kW (150 PS). Seit August 2012 wird ein 1.6 TDI mit 77 kW (105 PS), einem kombinierten Kraftstoffverbrauch von 3,9 Litern Diesel und 99 g/km CO2-Ausstoß angeboten.

Seit Februar 2013 ist weiterhin ein 1.4 TFSI mit Zylinderabschaltung, 103 kW (140 PS) und einem Drehmoment von 250 Nm bei 1500 bis 3500 1/min erhältlich.

Seit Februar 2014 ist für die Sportback-Variante der 1.4 TFSI Motor auch als g-tron (Erdgas) mit 81 kW (110 PS) erhältlich.

WeblinksBearbeiten

 Commons: Audi A3 8V – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Vorgänger Amt Nachfolger
Audi A3 8P Audi A3
seit 2012
-

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Audi Blog: Erste Limousine in der Kompaktklasse http://blog.audi.de/2013/03/27/erste-limousine-in-der-kompaktklasse/
  2. http://www.autobild.de/artikel/audi-a3-cabrio-fahrbericht-4447812.html
  3. Spiegel Online: Neues Konstruktionssystem bei VW: Gleich ist geil http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,814246,00.html
  4. http://www.audi.de/etc/medialib/ngw/product/pdf/katalog.Par.0073.File.pdf/a3_233_1133_30_00.pdf







Creative Commons License